Gynäkologische Praxis

Dr. Ruth Tietze-Ludemann +
Sabine Rützel
Siebenmorgen 7
51427 Bergisch-Gladbach
Tel.: 02204 233 00
Tel.: 02204 233 66
Tel.: 02204 767 54 90
Fax: 02204 232 30
info@drtietze.com
www.drtietze.com
Ihre Frauenärzte in
Bergisch Gladbach

Öffnungszeiten
Mo.: 8:00-13:00 / 15:00-18:00
Di.: 8:00-13:00 / 15:00-18:00
Mi.: 8:00-13:00
Do.: 8:00-13:00 / 15:00-18:00
Fr.: 8:00-13:00

oder nach Vereinbarung

3D 4D Ultraschall-Gerät der neuesten Generation

Seit 1. Februar 2013 führen wir unsere Ultraschalluntersuchungen mit einem 3D 4D Ultraschallgerät der neuesten Generation durch.

TIETZEDSC_1665_4D-Ultrascha

Der Ultraschall gehört zu den bildgebenden Verfahren, die dem Patienten eine Strahlenbelastung ersparen und ist in der Lage detaillierte diagnostische Informationen zu liefern. Neben dem ärztlichen Know-how im Umgang mit den Geräten und Bildergebnissen, spielt die Gerätetechnik eine entscheidende Rolle. Je ausgereifter das bildgebende Verfahren desto sicherer die Diagnostik.

Wir legen größten Wert darauf, unsere Geräte immer auf dem neuesten Stand der Technik zu halten. So sind wir in der Lage mit unserem Ultraschallgerät sowohl 3D als auch 4D Untersuchungen in Gynäkologie und Schwangerschaft anzubieten. Das Spektrum der Untersuchungen wird dadurch noch vielfältiger. Es unterstützt in der Treffsicherheit unserer Diagnosen und gibt dem Patienten so noch mehr Sicherheit.

Aufgrund seiner wegweisenden Innovationen, kommt dieses Ultraschallsystem sowohl in der Gynäkologie, in der weiterführenden Pränataldiagnostik aber auch in der Reproduktionsmedizin zum Einsatz. Durch neuartige Verarbeitung der volumetrischen Echodaten werden virtuelle Bilder erzeugt, die einer direkten optischen Sicht entsprechen, mit hoher Detailerkennbarkeit und Realitätsnähe.

Die spezielle Schallkopf-Technologie dieses Systems liefert beispielsweise in jeder Phase der Schwangerschaft außerordentliche hochauflösende Aufnahmen mit plastischem Eindruck. Dabei kann während der Untersuchung der Einfallswinkel des Lichts frei eingestellt werden. Je nach Art der Untersuchung kommen verschiedene Schallköpfe zum Einsatz.